acrylic pouring tutorial part II / Anleitung zum Acrylgießen Teil II


After posting my acrylic pouring tutorial on this blog I got asked many questions about my art. One of them was about the mixing of the paint and additives. How much Floetrol do I use? Do I use water and how much? What about the silicone oil? Therefore I made this short video just to show you just one of the many possibilities you have while using this technique. It's helpful to know the basics, some of it is just physics and chemics but don't loose your creativity on overthinking everything. Most of it is experimenting and feeling. Sometimes you just have to do it. I can't give you a detailed recipe for my pouring colours because I don't exactly measure them. Watch the video to get a feeling how it can be done.

Nachdem ich meine Anleitung zum Acrylgießen in diesem Blog veröffentlicht hatte, haben mich viele Fragen dazu erreicht. Eine davon drehte sich um die Mischung der Farbe und der Farbadditive. Wieviel Floetrol benutze ich? Verwende ich Wasser und wieviel? Und was ist mit dem Silikonöl? Deshalb habe ich dieses kurze Video für euch gemacht, um euch mal eine der vielen Möglichkeiten zu zeigen, die euch diese Technik bietet. Es ist hilfreich, wenn man die Grundlagen verstanden hat, manche davon ist einfach nur Physik und Chemie, aber ihr solltet dabei nicht eure eigene Kreativität aus den Augen verlieren, wenn ihr zu viel darüber nachdenkt. Das meiste davon passiert nach Gefühl und durch Experimentieren. Manchmal muss man Dinge einfach mal machen. Ich kann euch leider kein detailliertes Rezept für meine Farbmischungen geben, weil ich sie selbst überhaupt nicht genau abmesse. Aber ihr könnt euch das Video ansehen, um mal ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es funktionieren kann.




Sadly my phone didn't have enough data space so the video was interrupted at some point. But I promise to do another one to show you the swiping technique and how to use a kitchen torch to create nice cells on your painting.

Leider hatte mein Handy nicht genug Speicherplatz übrig, sodass das Video mittendrin unterbrochen wurde. Aber ich verspreche jetzt schonmal, dass ich noch welche machen werden, um euch die Wischtechnik zu zeigen und wie man eine Lötlampe benutzt, um diese schönen Zellen in Bild zu bekommen.

<pride02> is freshly painted

Acrylic pouring not only requires lots of paint but also lots of patience which can be one of the hardest parts. To show you the actual drying time of those painting I documented the drying process of <pride02> for you. I took a photo every morning so you can see how long it takes to finish an artwork like this.

Für das Acrylgießen braucht man nicht nur sehr viel Farbe, sondern auch unheimlich viel Geduld - manchmal ist das der schwierigste Teil von allen. Um euch mal zu zeigen, wie lange es dauert, bis so ein Bild getrocknet ist, habe ich die Trockenzeit von <pride02> dokumentiert. Ich habe jeden Morgen ein Bild gemacht, so dass man den Prozess genau verfolgen kann.


5 minutes after the pouring, torching and swiping the painting is wet and thick with paint.

5 Minuten nach dem Gießen, dem Anzünden und dem Wischen ist das Bild nun richtig dick voll mit Farbe und wirklich sehr nass.


After a whole day of drying at about 23°C (~73.4 °F) and 55% of humidity you can see the edges drying.

Nach einem ganzen Tag Trockenzeit bei ca. 23°C und 55% Luftfeuchtigkeit kann man schon sehen, wie die Ränder langsam trocknen.


After two days the outer sides of the painting dry and leave a wet spot in the middle where the paint was thickest.

Nach zwei Tagen trocknen die äußeren Seiten des Bildes schon ziemlich gut. Übrig bleibt ein nasser Fleck in der Mitte, wo die Farbe am dicksten war.


After three days there is still a small wet spot in the middle of the rainbow.

Nach drei Tagen gibt es immernoch einen kleinen nassen Fleck in der Mitte des Regenbogens.


After four days the painting has finally dried. I gave it an additional day and applied the gloss varnish coating after that. The varnish needs at least three days to really dry out. In the end you can say that a bigger acrylic pouring painting with a huge amount of colours and paint needs about one week to finish. Take your time and be patient. Impatience can ruin everything.

Nach vier Tagen ist das Bild nun endlich trocken. Ich habe noch einen zusätzlichen Tag abgewartet und dann erst die Schicht Glanzfirnis aufgetragen. Die Firnisbeschichtung braucht mindestens 3 Tage, um vollständig zu trocknen und auszuhärten. Am Ende kann man also sagen, dass ein größeres Bild, das mit vielen verschiedenen Farben und viel Material gemacht wurde, etwa eine Woche braucht. um fertig zu werden. Also nehmt euch Zeit dafür und seid geduldig. Ungeduld kann wirklich alles ruinieren.


Stock Fotos
Pin It Now!

Comments

  1. Wow, hätte ich gar nicht gedacht, dass das so lange zum trocknen braucht! Finde ich gut, dass du vorhast, mehrere Medien Arten in deinem Blog zu vereinen. Weiter so!
    LG Florian

    ReplyDelete
  2. Wow ich wusste gar nicht das man das "so einfach" nachmachen kann. Tolles Tutorial. Auch wenn ich eher zur Ungeduldigen-Fraktion gehör ;-)

    Liebe Grüsse
    Birgit

    ReplyDelete
  3. Danke für die tolle Anleitung. Dein Ergebnis gefällt mir sehr gut - richtig toll gemacht! :)

    Liebe Grüße

    Anna :)

    ReplyDelete
  4. Die Farben sind toll, so richtig schön leuchtend. Ich fürchte nur, ich selbst wäre dazu zu ungeduldig. Eine Woche warten bis man das endgültige Ergebnis sieht, ist schon lange. ;-)
    LG Melli

    ReplyDelete
  5. Das sieht ja richtig toll aus! Leider bin ich immer zu ungeduldig (das fängt schon beim einfachen trocknen von Nagellack an also kann man sich vorstellen wieviel Geduld ich da für sowas hätte :S)!
    Ich finde es aber wirklich sehr toll und hilfreich wie du die Fortschritte dokumentiert hast -so kann man es wirklich gut erkennen wie lange man warten sollte!

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

    ReplyDelete
  6. Wow, das sieht klasse aus!
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    ReplyDelete
  7. Das sieht klasse aus! Danke für dieses Tutorial :)

    Mach weiter so!

    Jessica von www.jefame.com

    ReplyDelete
  8. Danke für das tolle Tutorial.
    Ich muss zugeben, obwohl ich einen sehr kreativen Studiengang habe und erst vor einigen Tagen mir eine Mit-Studentin diese Technik erklärt hat, habe ich nichts verstanden.
    Du hast es aber super erklärt.
    Das muss ich unbedingt mal probieren, es sieht mega aus.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    ReplyDelete
  9. Wie cool! Ich liebe ja abstrakte Malerei mit Acryl! Das reizt mich jetzt aner auch auszuprobieren....

    ReplyDelete
  10. Hallo meine Liebe, Danke für die tolle Anleitung. Da werde ich doch direkt inspiriert meine Staffelei raus zu holen. LG Ronja

    ReplyDelete
  11. Liebe Eva

    Das ist echt eine tollen Anleitung! Das Ergebnis sieht super aus! Wow!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

    ReplyDelete

Post a Comment

Popular posts from this blog

acrylic pouring tutorial / Anleitung zum Acryl-Gießen

acrylic pouring tutorial part III "swiping" // Anleitung zum Acrylgießen Teil III "Wischtechnik"